Tourismusverband

Gästeführer Sachsen-Anhalts

In den 2009 veröffentlichten "Tourismuspolitischen Leitlinie" der Bundesregierung wurde die Notwendigkeit qualifizierter, informierter und serviceorientierter Menschen im Dienstleistungsbereich des Tourismus vielfach betont. In dieser Hinsicht sind GästeführerInnen Teil der touristischen Servicekette: Mit persönlicher und fachlicher Leistung haben sie einen nicht geringen Anteil an der Erhaltung des "Standortes Deutschland" - ist in der Bewahrung des kulturellen Erbes genauso wie in der Unterstützung der regionalen Wirtschaft.

Die Tätigkeit der GästeführerInnen ist der Inbegriff eines modern verstandenen, sanften und sozialen Tourismus, weil sie

  • Qualität - nicht Quantität - befördert,
  • auf Nachhaltigkeit - nicht Ausbeutung - zielt,
  • die Teilhabe aller - nicht den Ausschluss von Gruppen - intendiert,
  • beruflich die internationale Verständigung - nicht den Konflikt - praktiziert.




Empfehlung

Neuigkeiten

Evaluierung "Straße der Romanik"

Nach zehn Jahren hat das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung die "Straße der Romanik" mit einer Expertenkommission einer Evaluierung unterzogen. Grundlage bildete die Überprüfung aller bisher auf der ... mehr...
16.05.2017

Veranstaltungen

Ferienaktionen in der Naumburger KinderDomBauhütte

Dom in Naumburg

in den Sommerferien (26.06. - 09.08.2017) 28.06. (Mi.) | 10:00 Uhr | „Eine Bauhütte für fleißige Bienen“ 05.07. (Mi.) | 10:00 Uhr | „Hoch hinaus! Domtürme entdecken“ 12.07. (Mi.) | 10:0...