Tourismusverband

Gästeführer Sachsen-Anhalts

In den 2009 veröffentlichten "Tourismuspolitischen Leitlinie" der Bundesregierung wurde die Notwendigkeit qualifizierter, informierter und serviceorientierter Menschen im Dienstleistungsbereich des Tourismus vielfach betont. In dieser Hinsicht sind GästeführerInnen Teil der touristischen Servicekette: Mit persönlicher und fachlicher Leistung haben sie einen nicht geringen Anteil an der Erhaltung des "Standortes Deutschland" - ist in der Bewahrung des kulturellen Erbes genauso wie in der Unterstützung der regionalen Wirtschaft.

Die Tätigkeit der GästeführerInnen ist der Inbegriff eines modern verstandenen, sanften und sozialen Tourismus, weil sie

  • Qualität - nicht Quantität - befördert,
  • auf Nachhaltigkeit - nicht Ausbeutung - zielt,
  • die Teilhabe aller - nicht den Ausschluss von Gruppen - intendiert,
  • beruflich die internationale Verständigung - nicht den Konflikt - praktiziert.




Empfehlung

Neuigkeiten

Evaluierung "Straße der Romanik"

Nach zehn Jahren hat das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung die "Straße der Romanik" mit einer Expertenkommission einer Evaluierung unterzogen. Grundlage bildete die Überprüfung aller bisher auf der ... mehr...
16.05.2017

Veranstaltungen

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Alts...

Führungen in der Doppelkapelle St. Crucis Landsberg

Doppelkapelle Sanctae Crucis in Landsberg, Stadt

Vom 06. Mai bis zum 29. Oktober 2017 werden wieder regelmäßige öffentliche Führungen durch die Landsberger Doppelkapelle angeboten. Sie beginnen jeweils samstags um 15 Uhr sowie sonntags um 11 Uhr...