Sie befinden sich hier: Startseite » Facharbeit » Straße der Romanik » Romanikpreis
Tourismusverband

Romanikpreis

Die besten Initiativen und Aktivitäten zur Belebung und wirtschaftlichen Stärkung der "Straße der Romanik" werden seit 1995 jährlich mit dem Romanikpreis - einer Gold- und zwei Silbermedaillen - gewürdigt.

Für die Organisation der Ausschreibung, Empfang der Vorschläge, Vorbereitung der Jurysitzung, Ausrichtung der Festveranstaltung etc. zeichnet der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V. verantwortlich. Gestiftet ist der Preis vom FDP Landesverband Sachsen-Anhalt.


Seit dem Jahr 2007 vergibt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt einen mit 10.000,00 €€ dotierten Sonderpreis, um kommunale Initiativen bei Werbemaßnahmen, der Verbesserung der Infrastruktur und Präsentation in den Objekten zweckgebunden zu fördern.


Zu Ihrer Information finden Sie hier die Satzung zum Romanikpreis sowie alle Preisträger seit 1995:

Symbol Beschreibung Größe
Satzung Romanikpreis
0.1 MB
Übersicht Preisträger 1995-2016
0.1 MB

Empfehlung

Neuigkeiten

Veranstaltungen

Lichtskulptur von Philipp Schönborn

Dom St. Peter und St. Paul in Naumburg

Ab Montag, 29.01.2018, gastiert zum zweiten Mal ein Kunstwerk des Münchner Fotografen Philipp Schönborn in der Krypta des Naumburger Doms. Mit der Lichtskulptur setzt er der Heiligen Elisabeth von T...

Dauerausstellung

Museum Bernhard Brühl in Landsberg, Stadt

In der Dauerausstellung des Museums werden die Themen: Ur- und Frühgeschichte der Region, Landsberger Handwerk und Landwirtschaft, Naturkunde sowie Landsberg im 19. Jahrhundert behandelt. Glanzstück...