Tourismusverband

"Tourismus für Alle" in Sachsen-Anhalt

Vor der Hintergrund des demografischen Wandels und der überwiegend älteren Gästestruktur in Sachsen-Anhalt ist die Entwicklung barrierefreier Angebote im Masterplan Tourismus 2020 als grundsätzliches Ziel und Querschnittsaufgabe verankert worden.

Ein wichtiger Schritt in der Ansprache künftiger Zielgruppen ist die Einführung des Projektes "Reisen für Alle" in Sachsen-Anhalt. Innerhalb einer dreitägigen Schulung vom 13. bis 15. Mai 2014 wurden die ersten 13 zertifizierten Erheber ausgebildet. Ein weiterer nahm bereits vom 08. bis 10. Oktober 2013 an einer offenen Schulung in Berlin teil. Insgesamt 22 Betriebe wurden nach den einheitlichen Kriterien der "Reisen für Alle"-Kennzeichnung bereits erhoben und zertifiziert. Dazu gehören:

  • Arche Nebra
  • ArtHotel Kiebitzberg
  • Bodetal Therme Thale
  • Bowlingcenter Genthin
  • Dorint Charlottenhof Halle (Saale)
  • Eis-Café Piccolo
  • Erlebnispädagogisches Zentrum Havelberg
  • etropolis Motorsport Hotel
  • Ferienpark Plötzky
  • Hotel sleep & go Magdeburg
  • Hotel TRYP by Wyndham
  • Hotel Union Salzwedel
  • Integrationsdorf Arendsee
  • Jugendherberge Magdeburg
  • KiEZ Arendsee/ Altmark e. V.
  • Landhotel Bad Dürrenberg
  • Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH (MVGM)
  • Motorsport Arena Oschersleben GmbH: Hotel der Motorsport Arena
  • Otto-von-Guericke-Stiftung - Museum Lukasklause
  • sleep&go-Hotel Magdeburg
  • Stadt Barby - Öffentliches WC im Rathaus
  • Schlossensemble und Torhaus Stadt Zeitz
  • Spielplatz "Magdeburger Tor", Barby
  • Strandbad Seepark Barby
  • Tourist-Information Magdeburg
  • Touristinformation Zeitz
  • WELTRAD manufactur - Restaurant und Pension

Eine Vielzahl der hier gelisteten Unternehmen ist ebenfalls mit dem  "SQD-Siegel" ausgezeichnet. Bei beiden Qualitätsinitiativen nimmt die Mitarbeiterqualifizierung einen wichtigen Aspekt ein. Die Schulungsteilnehmer werden vor allem für die Bedeutung von 100%iger Kundenorientierung sensibilisiert. 

Hier erfahren Sie wie auch Sie Ihr Angebot barrierefrei erheben und kennzeichnen lassen können. Die Broschüre "Tourismus für Alle" der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH bietet Ihnen eine Zusammenfassung aller relevanten Projektinhalte und gibt Informationen zu den Teilnahmebedingungen in Sachsen-Anhalt.

Die 5 Schritte zur geprüften Barrierefreiheit

1. Schritt: Kontaktaufnahme und Beauftragung
Lizenznehmer und Ansprechpartner zum Thema "Reisen für Alle" in Sachsen-Anhalt ist die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH.

Barbara Weinert-Nachbagauer, Leiterin Tourismus und Produktion
Tel.: 0391 - 5689981
Fax: 0391 - 5689951
E-Mail: barbara.weinert-nachbagauer@img-sachsen-anhalt.de

Manuela Fischer, Mitarbeiterin im Projekt "Tourismus für Alle"
Tel.: 0391 - 505580640
Fax: 0391 - 505580649
E-Mail: info@tourismusschmiede.de

Hier erhalten Sie auch ein detailliertes Angebot für die Zertifizierung Ihres Betriebes. Die Kosten sind abhängig vom Umfang und Komplexität des Auftrages. Der Startpreis beträgt 79,00 Euro zzgl. MwSt. Für die Erhebungskosten gelten derzeit Sonderkonditionen.

2. Schritt: Erhebung Ihres Betriebes/ Angebotes

Sobald ein Termin vereinbart und die einzelnen Objekte und Bereiche, die erhoben und zertifiziert werden sollen, besprochen wurden, werden die benötigten Daten zur Kennzeichnung vor Ort von einem zertifizierten Erheber erfasst. Dies geschieht auf Basis von bundesweit einheitlichen, modular aufgebauten Erheberbögen.

3. Schritt: Schulungsteilnahme
Mindestens ein/e MitarbeiterIn nimmt an einer Online-Schulung "Reisen für Alle" teil. Die Schulungsmaßnahmen dienen der Sensibilisierung, vermitteln die speziellen Bedürfnisse der Zielgruppe und geben Umsetzungshilfen für barrierefreie Angebote.
Die Kosten für die Teilnahme an der Onlineschulung sind in den Zertifizierungsgebühren bereits inkludiert.

4. Schritt: Kennzeichnung und Prüfbericht
Die erhobenen Daten werden durch eine zentrale Prüfstelle geprüft und auf Basis der Qualitätkriterien ausgewertet. Je nach Auswertungsergebnis wird Ihr Objekt mit der 1. Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit" und mit der 2. Kennzeichnung in der 1. oder 2. Stufe "Barrierefreiheit geprüft" ausgezeichnet. Neben Zertifikat, Aufkleber, Logos und Piktogrammen entsprechend der Kennzeichnung erhalten Sie einen detaillierten Auswertungsbericht, der als Grundlage für weitere Angebotsverbesserungen verwendet werden kann.

5. Schritt: Gäste informieren
Die erhobenen Daten inkl. Fotos werden übersichtlich aufbereitet. Eingebunden als pdf-Datei auf Ihrer Internetseite, unter www.reisen-fuer-alle.de oder www.sachsen-anhalt-tourismus.de stehen diese wichtigen Informationen für die Reisentscheidung nun auch Ihren Gästen zur Verfügung.

Symbol Beschreibung Größe
Tourismus für Alle in Sachsen-Anhalt_Broschüre IMG.pdf
Tourismus für Alle in Sachsen-Anhalt_Broschüre IMG.pdf
1.7 MB
Pressemitteilung_Sachsen-Anhalt-barrierefrei,IMG.pdf
Pressemitteilung_Sachsen-Anhalt-barrierefrei,IMG.pdf
51 KB
''Reisen für Alle'' in Sachsen-Anhalt gestartet.pdf
''Reisen für Alle'' in Sachsen-Anhalt gestartet.pdf
56 KB
IMG-Presseeinladung_Felgner zeichnet Dorint-Hotel in Halle mit Gütesiegel zur Barrierefreiheit aus.pdf
IMG-Presseeinladung_Felgner zeichnet Dorint-Hotel in Halle mit Gütesiegel zur Barrierefreiheit aus.pdf
0.1 MB

Empfehlung

Neuigkeiten

6. Romaniktag - 27.05.2017

So wie der "Tag des offenen Denkmals" in jedem Jahr am zweiten September-Sonntag begangen wird, laden die Bauwerke entlang der "Straße der Romanik" zum Romaniktag immer am Samstag nach Christi Himmelfahrt. Mit vielfältigen Aktionen machen ... mehr...
06.12.2016

Veranstaltungen

Rundgang durch das UNESCO-Welterbe

Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH in Quedlinburg

Sind Sie zum ersten Mal in Quedlinburg? Möchten Sie sich über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informieren? Dann empfehlen wir diesen Stadtrundgang von der Alts...

Klosterführung Dreiklang: Kloster, Gärten & Musik

Klausur, Kloster Michaelstein in Blankenburg

Erhaben und doch schlicht! Das ehemalige Zisterzienserkloster Michaelstein wird geprägt vom Zusammenspiel gut erhaltener Klausurräume, stetig grünender Klostergärten und der beeindruckenden Musika...