Tourismusverband

Straße der Romanik

Die Straße der Romanik wurde am 7. Mai 1993 ins Leben gerufen, um auf die Vielfalt mittelalterlicher Baudenkmäler hinzuweisen und einen geschichtlichen Einblick in die Zeit zwischen 950 und 1250 in der Region des heutigen Sachsen-Anhalts zu verschaffen.

Seither ist sie Ziel für Bildungstouristen, Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte und zählt jährlich mehr als 1,5 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Die "Straße der Romanik" gehört zu den zehn erfolgreichsten Tourismusstraßen in Deutschland. Seit 2007 ist die Route europaweit vernetzt und Teil der vom Europarat ausgewiesenen Europäischen Kulturstraße TRANSROMANICA. Im Jahr 2008 wurde sie Teil des Deutschen Ferienstraßennetzes.


Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Höhepunkte zu erleben.

Zum Beispiel werden 850 Jahre Domweihe in Havelberg gefeiert. Am 29. April 2020 wird das Jubiläum Inhalt eines Themenabends in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin sein. Vom 12. bis 14. Juni 2020 findet in Havelberg eine Fachtagung, die sich dem Gebäude selbst und seiner künstlerischen Ausstattung widmet. Neben historischen und kirchengeschichtlichen Kontexten werden neue Ergebnisse und Überlegungen zur Architektur- und Baugeschichte des Domes und der Klausur sowie zu ausgewählten mittelalterlichen Ausstattungsstücken vorgestellt.

Die Festivalkooperation "Unter großen Bögen" wird auch 2020 fortgesetzt. Hier gibt es erneut viel zu erleben, wie z. B. beim 12. HarzerKlosterSommer vom 01.06. bis 30.09.2020 oder anlässlich des 30. Festivals für mittelalterlichen Musik - montalbâne - vom 19. bis 21.06.2020 in Freyburg (Unstrut) und bei der SommerMusikAkademie auf Schloss Hundisburg vom 11. bis 26.07.2020.
Die 12. Magdeburger Domfestspiele finden vom 02. bis 07.06.2020 statt, der 31. Biederitzer Musiksommer lädt vom 17.03. bis 19.12.2020 sowie der 40. Quedlinburger Musiksommer vom 13.06. bis 20.09.2020 zu Konzerten ein.
Die Musikalisch-Literarische Entdeckungsreise ist die 18. Reise des Rossini-Quartetts mit seinen Solisten durch Sachsen-Anhalt, der Sie vom 23.05. bis 25.10.2020 folgen können. Jazz im Kloster erleben Sie vom 14. bis 16.08.2020 in Jerichow.

Der Naumburger Dom hat 2019 die UNESCO-Anerkennung erhalten. Hier wird am 9. Mai 2020 der Romanikpreis verliehen. Viele kleine und sehr schöne Initiativen, die größtenteils durch ehrenamtliches Engagement entstanden sind, werden jährlich mit dieser Auszeichnung gewürdigt.

Der 14. Romaniktag am 23.05.2020 - jährlich am Samstag nach Christi Himmelfahrt - bietet dem Besucher weitere interessante Veranstaltungen.

Lassen Sie sich verzaubern und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in das deutsche und europäische Mittelalter!

Auf Nord- und Südtour windet sich die Straße mit 1.000 km Länge durch das Land - in Form einer Acht mit der Landeshauptstadt Magdeburg als Routenschnittpunkt. Seit Mai 2017 verbindet sie 88 ausgewählte Bauwerke der Epoche in 73 Orten miteinander - Dome und Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser, Häuser, Stadt- und Gartenanlagen. Das Netzwerk der 88 Bauwerke wird von professionellen Organisationen getragen und in der Hälfte der Einrichtungen ausschließlich vom ehrenamtlichen Engagement.

Sachsen-Anhalt bietet ein reichhaltiges Angebot an historischen Denkmälern des Mittelalters.
Die beschriebene Route und einzelne bauhistorische Sehenswürdigkeiten sollen Sie zu einem Besuch animieren und Ihr Geschichtsinteresse wecken.

 

Empfehlung

Neuigkeiten