Tourismusverband

Gästeführertag Sachsen-Anhalt 2016

60 GästeführerInnen und Vertreter von Touristinformationen aus ganz Sachsen-Anhalt kamen am 16. März 2016 in Magdeburg zum  6. Gästeführertag Sachsen-Anhalt zusammen. Alle zwei Jahre laden der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V. (LTV) und die Mitglieder des Kompetenzteams Gästeführer zu dem landesweiten Treffen ein, um eine Plattform zur Wissenserweiterung und zum Erfahrungsaustausch zu bieten.

Das Motto"Aktiv unterwegs - Gästeführungen für Alle" verknüpfte das von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) gesetzte Jahresthema "Faszination Natururlaub in Deutschland - Natur- und Nationalparke" mit dem Thema Barrierefreiheit als wichtiges Qualitäts- und Komfortmerkmal aller zukünftigen Tourismusaktivitäten.

Die vom LTV geladenen Gastredner Adrian Maerevoet, Behindertenbeauftragter der
Landesregierung von Sachsen-Anhalt
, Dr. Kai Pagenkopf, Tourismusberater NeumannConsult in Münster, Dr. Friedhart Knolle, Nationalparkverwaltung Harz, sowie Frank Ermer, Touristikfirma Havelberger City Guide, waren sich darin einig, dass das Entwickeln und Vorhalten barrierearmer Freizeit- und Reiseangebote allein aufgrund des fortschreitenden demographischen Gesellschaftswandels immer wichtiger für einen nachhaltigen Erfolg der Tourismuswirtschaft wird.

Gästeführer sind die Gesichter ihrer Regionen und Städte. Ihre Sensibilisierung für dieses Thema ist gerade darum so wichtig. Der LTV-Vorsitzende Lars-Jörn Zimmer betonte in seiner Rede die besondere Bedeutung der GästeführerInnen: "… und diese guten Botschafter brauchen wir mehr denn je. Schon vor der Wahl zum Landtag von Sachsen-Anhalt erreichten den LTV besorgte, aber auch wütende, Postbriefe von Menschen, die sich … enttäuscht über die Entwicklung unseres Bundeslandes zeigten. … Gästeführer werden täglich von Gästen zur Diskussion herausgefordert und haben sich den Themen spontan zu stellen."

Um Gästeführer argumentativ im Umgang mit kritischen Gästestimmen zu stärken wird der LTV zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt zeitnah in den Regionen eine Seminarreihe als "Dialog der Gastgeber" anbieten.

Ein Workshop in Form eines World-Cafés bot am Nachmittag die Möglichkeit, sich in zwangloser Atmosphäre zu den Themen

  • Gästeführungen für Alle,
  • Barrierefreie Angebote,
  • Marketing & Öffentlichkeitsarbeit sowie
  • Netzwerkaufbau und -verstetigung

auszutauschen und neue Ideen für die Verbesserung ihrer Tätigkeit als GästeführerInnen zu entwickeln.

Zum Abschluss des Gästeführertages 2016 führten BerufskollegInnen in einer einstündigen Stadtführung zum "Katharinenturm", von dem die Landeshauptstadt Magdeburg aus einem neuen Blickwinkel entdeckt werden konnte.

Zurück

Empfehlung

Neuigkeiten