Tourismusverband

Tourismustag Sachsen-Anhalt 2016

"Future Travelling" - wie der digitale Wandel den Tourismus verändert - war das zentrale Thema des diesjährigen Tourismustages Sachsen-Anhalt am 23. November 2016 in der Lutherstadt Wittenberg. 160 Touristiker erhielten über Vorträge und Experten-Workshops Impulse, wie mit dem digitalen Wandel umzugehen ist. Zum dritten Mal hatten die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG), der DEHOGA Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. und der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V. (LTV) gemeinsam zu dieser Fachtagung eingeladen.

Nach der Eröffnung des Tourismustages durch Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann, folgte die Auszeichnung von 17 Betrieben mit dem Siegel "ServiceQualität Deutschland" (SQD):

  • ASKANIA Hotel, Stufe I
  • Bodetal Therme Thale, Stufe I
  • Bürger- und Gästeservice Kelbra, Stufe I
  • CVJM-Familienferienstätte Huberhaus, Stufe I
  • Feriendorf & Paddelabenteuer, Stufe I
  • FROHE ZUKUNT Wohnungsgenossenschaft eG, Stufe II
  • Kanuverleih Nebra, Stufe I
  • Kloster und Kaiserpfalz Memleben, Stufe I
  • Kurhotel Bad Schmiedeberg, Stufe III
  • Parkhotel Güldene Berge, Stufe I
  • Reisebüro Haubold, Stufe I
  • Saale-Unstrut-Tourismus e. V., Stufe I
  • sleep&go Hotel Magdeburg, Stufe II
  • Stadtinformation der Bernburger Freizeit GmbH, Stufe I
  • Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V., Stufe II
  • WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V., Stufe I
  • Welterbestadt Quedlinburg, Stufe I.

Diese und 12 weitere zertifizierte Betriebe haben Servicequalität entlang der gesamten "Customer Journey" in der digitalen und der analogen Welt zu planen verstanden.  Wirtschaftsminister Prof. Dr. Willingmann, Stefan Farivar, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung sowie die Mitglieder des Qualitätsbeirates Antje Bauer, IHK Halle-Dessau, Siegfried Zander, IHK Magdeburg und Michael Schmidt, Präsident des DEHOGA Landesverband gratulierten zur erfolgreichen Zertifizierung. Die Laudatio auf die Auszuzeichnenden hielt LTV-Geschäftsführerin Bärbel Schön.

Am Abend wurde der Tourismuspreis Sachsen-Anhalt verliehen. Eine Jury bestehend aus Branchenexperten und Medienvertretern hatte aus knapp 50 Bewerbungen 19 Nominierte ausgewählt. Ministerpräsident Reiner Haseloff sagte bei der Preisverleihung: "… Es sind genau diese Vorreiter, die den Tourismus in Sachsen-Anhalt weiter voranbringen."

Die Gewinner des Tourismuspreises "VORREiTER 2016" sind:

  • die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH in der Kategorie "Innovative Kommunikationsformen",
    der Landkreis Saalekreis – Burg Querfurt mit der "FilmBurg Querfurt" in der Kategorie "Touristische Angebote"
    und die Halberstädter Wohnungsgesellschaft mbH mit dem "HaWoGe Spiele-Magazin" in der Kategorie "Barrierefreie Urlaubsangebote".

LTV-Vorsitzender Lars-Jörn Zimmer, würdigte als einer der drei Laudatoren den Preisträger in der Kategorie "Barrierefreie Urlaubsangebote". Die drei Gewinner können sich über ein Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro, ein gemeinsames Seminar der Initiative "ServiceQualität Deutschland" und eine kostenfreie Präsentation auf der ITB 2017 in Berlin freuen.

Begleitet wurde die Abendveranstaltung von einer kulinarischen Reise durch die fünf touristischen Regionen unseres Bundeslandes. Auch das erwies sich als Preiswürdigung  - vielen Dank an das DEHOGA-Service-Team!

© Kristin Rudolph E-Mail

Zurück

Empfehlung

Neuigkeiten

Eindämmungsverordnung läuft aus

Ab dem 8. Dezember hat Sachsen-Anhalt keine eigenen Corona-Regeln mehr. Die Landesregierung hat sich am 06.12.2022 darauf geeinigt, dass die aktuelle Eindämmungsverordnung ausläuft. Das heißt: In Bussen und Bahnen des Nahverkehrs muss ... mehr...
30.10.2020