Sie befinden sich hier: Startseite » Facharbeit » Grüne Karte zeigen
Tourismusverband

Aktion Grüne Karte zeigen

Im Jahr 2009 wurde zwischen Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V., Stiftung Umwelt, Natur und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (S.U.N.K.) und Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ein Aktionsbündnis gebildet, das eine Baumpflanzinitiative zum nachhaltigen Klimaschutz ins Leben gerufen hat.
Jeder Tourist hinterlässt auf seiner Reise einen Klima-Fußabdruck, denn er emittiert eine gewisse Menge CO2. Die Idee: Um dieses CO2-Konto zu minimieren, regen wir zu Baumpflanzaktionen an.

Die Auftaktveranstaltung fand am 14. April 2009 am großen Goitzschesee statt.
Jeder Interessent kann eine Patenschaftsurkunde für Baumpatenschaften erhalten - mit Spenden ab 10,00 €€.


Nach LTV-Vorlage im Beirat Masterplan vom 28.05.2013 wurden im Masterplan Tourismus 2020 unter Punkt 8-2 - Nachhaltigkeitsstrategie im Tourismus - (S. 41) folgende Punkte gelistet:

  • die Belebung von Baumpatenschaften über "Grüne Karte zeigen" als Marketingprojekt,
  • die Auslobung einer Tourismuskategorie innerhalb des Umweltpreises Sachsen-Anhalt.


Unter dem Dach der Kampagne "Grüne Karte zeigen" sollen zukunftsorientierte Projekte mit Blick auf nachhaltigen Tourismus, Umweltbildung, Klimaschutz und alternative Energieformen umgesetzt werden.
Neben der primären Förderung des Klimaschutzes und der Weiterentwicklung des nachhaltigen Tourismus verspricht sich das Aktionsbündnis des Tourismusverbandes durch die Kampagne Synergieeffekte. Hinsichtlich der Imageförderung für den Tourismusstandort und das Land Sachsen-Anhalt setzen wir auf positive Signale über die Landesgrenze hinweg.


Verwaltet werden die Geldspenden zur Pflanzung und Pflege der Bäume von der Stiftung Umwelt, Natur und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt.

Das Spendenkonto der S.U.N.K. lautet:
IBAN:        DE46 8105 3272 0031 2512 44
Bank:        Stadtsparkasse Magdeburg
Verw.zweck: Grüne Karte.


Aktionen rund um das Projekt "Grüne Karte zeigen" sowie das Label finden Sie hier:

Symbol Beschreibung Größe
Aktionen seit 2009
0.2 MB
Label Grüne Karte zeigen
0.4 MB

Empfehlung

Neuigkeiten

Veranstaltungen

Lichtskulptur von Philipp Schönborn

Dom St. Peter und St. Paul in Naumburg

Ab Montag, 29.01.2018, gastiert zum zweiten Mal ein Kunstwerk des Münchner Fotografen Philipp Schönborn in der Krypta des Naumburger Doms. Mit der Lichtskulptur setzt er der Heiligen Elisabeth von T...

Dauerausstellung

Museum Bernhard Brühl in Landsberg, Stadt

In der Dauerausstellung des Museums werden die Themen: Ur- und Frühgeschichte der Region, Landsberger Handwerk und Landwirtschaft, Naturkunde sowie Landsberg im 19. Jahrhundert behandelt. Glanzstück...